IGS: Benefizabend für das Volksbegehren

(Foto: IGS Langenhagen)

„Alice – eine verrückte Reise ins Wunderland“

Langenhagen. Seit einem Jahr läuft das Volksbegehren für gute Schulen in Niedersachsen. Viele Menschen haben diese Initiative in dieser Zeit unterstützt und sich engagiert und ausdauernd für eine verbesserte Schulpolitik in Niedersachsen eingesetzt. Nachdem die IGS Langenhagen bereits im vergangenen Jahr mit einer Vielzahl von Veranstaltungen dieses Projekt unterstützt hat, möchte sie damit auch im Jahr 2011 nicht nachlassen. Aus diesem Grund veranstaltet die IGS einen besonderen Benefizabend zur Unterstützung des Volksbegehrens in der Aula des Schulzentrums Langenhagen. Am Freitag, 14. Januar, um 19 Uhr präsentiert die Theater AG der IGS Langenhagen ab 19 noch einmal ihre ganz besondere Interpretation des Kinderbuchklassikers „Alice im Wunderland“ von Lewis Carrol mit dem Stück „Alice – eine verrückte Reise ins Wunderland!“ Der Inhalt: Alice, 13 Jahre, sitzt in ihrem Zimmer und starrt die Wand an! Sie hat schlechte Laune, denn es sind Ferien und sie soll Mathe lernen! Doch während sie so dasitzt und gerade dabei ist, auf Protest zu schalten, gerät auf einmal alles aus den Fugen: Die Weiße Königin ihres Schachspiels wird lebendig und lockt Alice mir nichts, dir nichts ins Wunderland! Dort sind alle Dinge wunderlich verdreht, und es gilt, dem Wunderland zu helfen: Denn regelmäßig zum Blumertag benötigt dieses Land eine Phantasieauffrischung durch ein kleines Mädchen namens Alice! Aber ist unsere Alice dafür wirklich die Richtige? Auf der Suche nach einer Antwort auf diese Frage trifft Alice immer unglaublichere Fantasiegestalten: zwei ewig streitende Brüder, eine verrückte Tee-Gesellschaft, ein sprechendes weißes Kannichen, zwei völlig durchgeknallte Ritter und viele andere! Aber keine Sorge: Das ist ja alles nur ein Traum! ... oder vielleicht doch nicht? Die Aufführung findet in der Aula des Schulzentrums Langenhagen (Konrad Adenauer Str. 21/23) statt. Der Benefiz-Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro inklusive Imbiss und Getränke beim Besuch der verrückten Teegesellschaft. Kartenvorbestellungen unter Telefon (05 11) 7 24 73 36. Um Vorbestellungen wird gebeten, denn es stehen pro Veranstaltung nur 120 Plätze zur Verfügung. Restkarten jeweils an der Abendkasse. Es spielt die Sommertheatergruppe der IGS Langenhagen (Jahrg. 7 - 12); Regie: Hendrik Becker.
Es handelt sich um eine Produktion der Sommertheatergruppe der IGS Langenhagen in Kooperation mit dem Theater Löwenherz. Es ist ein kurzweiliges und genauso poetisch wie skurril komisches Theaterstück mit vielen kleinen und großen Überraschungen und Überraschungsgästen. Highlightt ist die Versteigerung eines exklusiven Vier-Gänge Menüs für sechs Personen zu Gunsten des Volksbegehrens. Alle Einnahmen des Abends kommen dem Volksbegehren für gute Schulen in Niedersachsen zu Gute.