IGS-Schüler pflanzen Bäume

Die Schülerinnen Sabrina Wieters (von links), Isabel Becker und Denise Baehrens mit den eingepflanzten Bäumen.

Mathekurs setzt Theorie praktisch um

Langenhagen.Vergangenen Freitag traf sich ein Mathekurs aus dem 13.Jahrgang der IGS Langenhagen um der Mathematik einen praktischen Hintergrund zu geben. Der Kurs beschäftigte sich seit einigen Wochen mit Funktionsuntersuchungen bei beschränktem Wachstum. Zuvor berichtete der Mathelehrer Herr Schneider dem Kurs begeistert, wie Bäume veredelt werden und diese im Laufe der Zeit zusammenwachsen. Dies weckte bei den Schülern starkes Interesse. Nach der Klausurenphase war also nun genug Zeit, um die erarbeitete Theorie in die Tat umzusetzen. Dies wurde mit der Neugier auf das Wachstum der Bäume verbunden, sodass der Fachlehrer kurzer Hand interessante Bäume sowie Veredelungen verschiedener Obstsorten bestellte. Die Schüler lernten, wie diese angeschnitten werden, um diese zu veredeln. Die Bäume wurden in Eimer eingepflanzt, sodass jeder einen Baum mit nach Hause nehmen konnte. Das gelernte Wissen kann nun in den folgenden Jahren im eigenen Garten oder auf dem Balkon live beobachtet werden.
Außerdem steht dem Jahrgang bald der Abschied von der Schule bevor. Während die Schullaufbahn in einigen Wochen endet, so bleiben die Bäume den Schülern weiterhin als stetige Erinnerung an ihre Schulzeit erhalten.