„Ihr Kinderlein kommet….“

Die Bewohner hörten einen Mix aus klassischen und modernen Weihnachtsliedern.

Weihnachtsfeier im Anni-Gondro-Pflegezentrum

Langenhagen. Ein wunderschönes Weihnachtsfest erlebten Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche sowie Ehrengäste in dieser Woche im festlich geschmückten Saal des Anni-Gondro-Pflegezentrums im Eichenpark. Musikalisch wurde die Feier vom „Evergreen–Express“ durch den Nachmittag begleitet, der in gewohnter Manier einen wunderbaren Mix aus klassischen und modernen Weihnachtsliedern bot und immer wieder zum Mitsingen aufforderte, was mit Freude von den Bewohnern wahrgenommen wurde. Nach feierlichen Begrüßungsreden - durch die Bürgermeister Klaus Dieter Scholz für die Landeshauptstadt und Willi Minne stellvertretend für die Stadt Langenhagen - ging das Programm nach dem Kaffeetrinken mit den Schülern der Klasse 4 b aus der Hermann Löns-Schule weiter, die mit einem besonderen Programm aufwarteten. Gedichte, Lieder und Tanzchoreographien wechselten sich auf der Bühne ab und wurden mit einer Leidenschaft von den Kindern vorgeführt, dass den Funken schnell auf die Zuschauer überspringen ließ. Traditionell verabschiedete sich die Klasse nach ihrer Darbietung bei jedem Gast mit selbstgebackenen Plätzchen und durfte sich am Ende über ein eigenes Präsent freuen. Ein besonderes Highlight erlebten die Bewohner im Anschluss, als nicht der erwartete Weihnachtsmann an die Tür klopfte, sondern Clown Nico, der sich mit Handpuppe Hannibal in der Zeit geirrt hatte. Nach einigen akrobatischen Einlagen und einer kleinen Seifenblasendemonstration, war es ihm jedoch möglich den Kollegen aus dem hohen Norden zu ersetzen – der mit den Rentieren ohnehin im Stau stand - und verteilte zur Freude aller die Geschenke aus dem großen Sack. Humorvolles wie diesen Sketch, aber auch Besinnliches hatten sich wie gewohnt die Mitarbeiter des Begleitenden Dienstes für das Publikum einfallen lassen, das bei einem Gläschen Sekt das bunte und stimmungsreiche Programm auf der Bühne genoss. So endete dieser gelungene Nachmittag im gemeinsamen Gesang mit „O du fröhliche…“ und mit besten Wünschen für die weitere Adventszeit wurden alle in den Abend verabschiedet.