Im Auftrag Ihrer Kanzlerin

Kulturring Godshorn stellt Programm 2017 vor

Godshorn. Der Kulturring Godshorn zieht 2017 wieder zurück in das Dorfgemeinschaftshaus Godshorn und hat jetzt sein Programm 2017 veröffentlicht.
Mathhias Brodowy macht am 13. Januar den Anfang mit seinem neuesten Programm
„Gesellschaft mit beschränkter Haltung“, diese Vorstellung ist bereits ausverkauft.
Am 17. Februar folgt dann Grimmepreisträger Moritz Netenjakob mit seinem Programm „Multiple Sarkasmen“. Moritz Netenjakob hat ein einzigartiges Satirefeuerwerk geschaffen und gastierte in der Anstalt, bei Stratmanns und Volker Pispers. Der Eintritt beträgt 18 Euro. Am 9. März steht dann The Cat Pack mit „Sekt and the City“ auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings. The Cat Pack sind Ariane Baumgartner, Meike Gottschalk und Helena Marion Scholz, die sich mit einer energiegeladenen Mischung aus Comedy, Tanz, Musik Gesang und gepfefferten Dialogen die wirklich wichtigen Fragen des Lebens stellen. Der Eintritt kostet 18 Euro. Am Dienstag, 4. April, gastiert dann wieder einmal die Leipziger Pfeffermühle in Godshorn. Diesmal heißt es : Schnallen Sie sich an – es geht bergab! Lachend rasen wir ins Nichts! Das Programm „D Saster“ legt wieder einmal den Finger in die gesellschaftlichen Wunden. Der Eintritt beträgt 20 Euro. Nach der Sommerpause geht es Schlag auf Schlag: Den Anfang macht Heinrich del Core mit seinem brandneuen Programm „ganz arg wichtig“.Dem mehrfach preigekrönten Comedian ist eins „ganz arg wichtig“: mit wahren
Begebenheiten des Alltags sein Publikum den Abend lang zu unterhalten.
Der Eintritt kostet 20 Euro. Freitag, 29. September, und Sonnabend, 30. September, steht Sascha Korf mit der Vorpremiere seines neuen Programms „aus der Hüfte - fertig los“ auf der Bühne im Dorfgemeinschaftshaus.Wer Sascha Korf vom Kleinen fest im Großen Garten kennt, ahnt,
was an diesen beiden Abenden auf der Bühne in Godshorn abgehen wird.
Knapp drei Wochen später, am 18. Oktober feiert Simone Solga in Godshorn die Premiere ihres neuen Programms. Nach „Kanzlersouffleuse“,“Bei Merkels unterm Sofa“ und „Im Auftrag Ihrer Kanzlerin“ darf man gespannt sein, was eine der besten deutschen Kabarettistinnen uns diesmal serviert. Der Eintritt beträgt 20 Euro.
Werner Momsen, Hamburgs größtes Klappmaul, darf natürlich auch auf der Bühne des Kulturrings Godshorn nicht fehlen. Er gastiert am Donnerstag, 16. November mit seinem neuen Programm „Schaum vorm Mund“ in Godshorn. Er versucht zu klären, warum der Mensch eigentlich überschäumen vor Glück sollte - aber lieber vor Wut schäumt. Der Eintritt kostet 20 Euro.
Den Abschluss des Programms 2017 machen die Bösen Schwestern mit ihrem neuen Programm „Wir schließen in 10 Minuten“. Im Herz-Maria-Jesu- Einkaufszentrum brummt das Weihnachtsgeschäft seit das traditionelle Erotikunternehmen“Renate Bluse“ Weihnachtskonzerte organisiert.
Der Eintritt beträgt 18 Euro.
Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Kartenreservierungen sind unter kulturring.godshorn@gmail.com möglich. Der Vorverkauf
beginnt jeweils vier Wochen vor der Veranstaltung. Als Vorverkaufsstelle steht zur Zeit nur Buch und Papier Monika Frommeyer in Godshorn zur Verfügung.