Immer engagiert im Leben

Nimmt noch am Leben im Pflegeheim teil: Else Müller. (Foto: O. Krebs)

Else Müller feierte ihren 101. Geburtstag

Langenhagen (ok). Kontinuität und Engagement sind sicherlich Merkmale, die auf Else Müller zutreffen. Die Seniorin feierte jetzt ihren 101. Geburtstag im Anni-Gondro-Pflegezentrum in Langenhagen. Viele Jahre lang hat Else Müller, die im Ersten Weltkrieg in Linderte im Kreis Holtensen das Licht der Welt erblickte, ihre Eltern gepflegt, für sie ein Haus in Gro0burgwedel gebaut. Und auch ihrem Arbeitgeber, der Berufsgenossenschaft Eisen und Stahl, ist sie mehr als 40 Jahre lang treu geblieben. In Stendal war Else Müller zur höheren Verwaltungsschule gegangen, hatte dort eine fundierte Ausbildung genossen. Die Arbeit ihres Vaters bei der Bahn hatte sie nach Rathenow im heutigen Sachsen-Anhalt geführt. Seit einigen Jahren lebt Else Müller, die früher immer gern in ihrem Garten aktiv war, jetzt im Anni-Gondro-Pflegezentrum. Dort zieht sich die geistig noch fitte Seniorin aber keineswegs zurück, sondern nimmt gern an den Veranstaltungen im Haus teil.