Immer im Gespräch bleiben

Willkommen im CCL: Centermanagerin Angelika Kramm begrüßt ECHO-Verlagsleiter Thorsten Schirmer und freut sich auf die neuen Mieter im Einkaufszentrum im Herzen Langenhagens. (Foto: O. Krebs)

Langenhagener ECHO weiht neue Geschäftsräume im CCL ein

Langenhagen (ok). Mittendrin statt nur dabei – das Motto hat das traditionsreiche Langenhagener ECHO, Wochenzeitung im 65. Jahrgang jetzt auch standortbezogen in die Tat umgesetzt, ist mit Redaktion und Anzeigenverkauf im CCL am Marktplatz 5 zu finden. Für ECHO-Verlagsleiter Thorsten Schirmer bedeutet die neue Geschäftsstelle im City Center vor allen Dingen einen Schritt auf die Leser zu. "Unser Ziel ist es, in Kooperation mit dem neuen Geschäftsstellenkonzept der Madsack Mediengruppe gemeinsam mit HAZ und NP im Zentrum so nah wie möglich am Geschehen zu sein", sagte Schirmer bei seiner Begrüßungsrede vor rund 50 Gästen in den neuen Räumen mitten im Stadtzentrum. Sehen und gesehen werden, schnell miteinander in das Gespräch kommen und sofort ansprechbar sein – das ECHO setzt mehr denn je auf Transparenz, hat den Finger am Puls der Zeit. Das ECHO verkörpert die "Zeitung vor Ort", lädt die Leser auf der modernen Fläche zur Mitwirkung ein. Die Wege sind kurz, auch für Kunden, denn Mediaverkauf und Redaktion sitzen unter einem Dach. Das Langenhagener ECHO wird auch in Zukunft zweimal in der Woche über das aktuelle Geschehen und Veränderungen in der Geschäftswelt in der Flughafenstadt berichten und eigene Schwerpunkte setzen. Das Ziel des ECHO lautet mehr denn je: Immer im Gespräch bleiben.