Immer mehr Läufer im Wettkampf

Mit dem Laufpass gehen immer mehr Läufer in der Region an den Wettkampfstart.

Halbzeit: Sparkassen-Laufpass der Region

Region. Kurz vor der Halbzeit geht der Sparkassen-Laufpass der Region in die wohlverdiente, gut fünfwöchige Sommerpause. Nach dem Lehrter Abend-City Lauf sind 19 Veranstaltungen dieser, einer der größten Laufserien Deutschlands, absolviert. Mit dem Auftakt beim 11. Eilenriederennen am Sonntag, 24. August, folgt die Herbstsaison mit noch einmal 21 Veranstaltungen. Den letzten Start bildet traditionell der Silvester-Börsenlauf zum Jahresabschluss rund um den Maschsee.
Insgesamt 40 Mal heißt es insgesamt in diesem Jahr „Eine Region in Bewegung“ und die Starterzahlen entwickeln sich weiterhin sehr gut: „Wir stehen bei aktuell deutlich über 31.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern“, berichtet der verantwortliche Projektleiter Robert Kremer vom Veranstalter Eichels Event, „das bedeutet gegenüber dem Vorjahr ein Plus von mehr als 4.500 Aktiven.“
Mehr als 10.000 sogenannte Laufpässe, mit denen bei den einzelnen Läufen Teilnahmestempel gesammelt werden können, wurden bislang ausgegeben, auch hier stehen die Zeichen erneut auf Rekordkurs.
Am Ende der Laufpass-Saison warten auf die Aktiven auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise in einer Verlosung sowie die beliebte Vielläufer-Auszeichnung in Gold, Silber und Bronze je nach Anzahl der absolvierten Wettbewerbe.
Die noch ausstehenden Sparkassen Laufpass Veranstaltungen 2014 und alle weiteren Informationen finden sich im Internet auf der Seite www.marathon-hannover.de/laufpass.