In der Weihnachtsbäckerei

Viel Spaß hatten die Seniorinnen beim Backen, aber auch beim Verzehren der Plätzchen.

Senioren des Altenzentrum Eichenpark backen für die Weihnachtszeit

Langenhagen. Normalerweise wird in der Senioreneinrichtung jeden letzten Mittwoch im Monat zur Backgruppe "Back und Schnack" eingeladen und man wechselt nach Absprache mit den Bewohnern zwischen süßem und pikantem Kleingebäck. Im Dezember gab es jedoch ein besonderes Highlight, was für den Erfolg der Angebote des "Lebendigen Adventskalenders" sprach. Mehr als 20 Bewohner besuchten die Gruppe, um eifrig mitzumischen bei der Weihnachtsbäckerei. Wie in alten Zeiten wurde geknetet, ausgerollt und ausgestochen - dazwischen auch sicherlich einmal genascht - und später verziert mit bunten Streuseln. Wen kümmerte es, dass die "Tatzen" wie kleine Teller aussahen und beim Essen immer mehr im Mund wurden. Der Spaß und der Eifer des gemeinsamen Tuns standen ganz im Vordergrund dieses Nachmittags und so ließen sich alle nach getaner Arbeit an der gemeinsamen Kaffeetafel bei dezenter Weihnachtsmusik die restlichen, leckeren Plätzchen schmecken.