In der Woche gut versorgt

Ferienbetreuung in der Adolf-Reichwein-Schule Langenhagen

Langenhagen. Seit sieben Jahren bietet der Förderverein der Adolf-Reichwein-Schule in den Räumlichkeiten der Schule Ferienbetreuung an.
Noch bis zum 29. August werden dort etwa 25 bis 30 Kinder wöchentlich gut betreut und kommen täglich gut gelaunt nach Haus. In der ersten Betreuungswoche haben die Kinder völlig selbständig eine Zirkusaufführung einstudiert. Beginnend mit der Ansage, den einzelnen Auftritten, der Hintergrundmusik, dem Auf- und Abbau haben die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und den Ablauf untereinander eigenständig geplant. Lediglich bei der Gruppenaufteilung haben die Betreuer beginnend Hilfestellung geleistet. Am Ende der ersten Ferienbetreuungswoche gab es eine 20-minütige Vorstellung vor den Eltern.
Gern wird auch der weitläufige Außenbereich genutzt. An heißen Tagen wie diesen macht das Toben draußen mit Wasser besonders viel Laune. Den hatten die Kinder auch bei einer lustigen Wasserbombenschlacht. Gut ausgerüstet mit Badezeug und Handtuch war das eine gelungener Spaß.
Der Ausflug der ersten Woche ging in den Kinderwald in Vinnhorst am Mecklenheider Forst.
Das Besondere an der Ferienbetreuung für die Schüler ist, dass es zwar Regeln gibt, aber ganz andere als während der Schulzeit. Zum Beispiel werden der große Eingangsbereich und die langen und breiten Flure gern von den Kindern genutzt, um Waveboard, Roller oder Inliner zu fahren.
Rundum einfach eine gelungene Ferienwoche. Mal sehen was die Kinder die nächsten eineinhalb Wochen erwartet.