In dieser Ehe steckt viel Musik

Ganz in Weiß fühlte sich Penélope als Ehefrau von Jörg Eilers sichtlich wohl. (Foto: M. Scheerle)

Penny Simms und Jörg Eilers jetzt auch kirchlich getraut

Godshorn (kr). Als sich Jörg Eilers und Penélope Simms am 1. November 2014 im Standesamt Langenhagen das Jawort gaben, hatten die beiden Godshorner bereits zwei weitere wichtige Planungen im Sinn: Sie wollten ihre Ehe auch kirchlich untermauern und dann unvergessliche Flitterwochen in einem fernen Land verbringen. Beides ist jetzt unter Dach und Fach. Am 6. Juni 2015 traute sie Pastor Falk Wook in der Kirche "Zum guten Hirten", und nur eineinhalb Tage später saßen sie in einem Flugzeug in Richtung Mauritius. Von dieser Trauminsel im Indischen Ozean kommen sie morgen zurück und werden sicherlich überrascht sein von diesem Bericht im ECHO, den ihre gemeinsame Freundin Martina Scheerle mitinitiierte. Penélope Simms, jetzt mit Nachnahmen Eilers, bekannt unter ihrem Künstlernamen Penny Simms, den sie beibehält, ist als freischaffende Musikerin überregional bekannt als phänomenale Akkordeonistin. Sie spielt, je nach Anlass und Bedarf, in unterschiedlichsten Formationen. Ihr Markenzeichen: Sie musiziert als absolute Allrounderin und fühlt sich wohl in vielen Genres: Stilsicher produziert sie Kaffeehaus- und Barmusik ebenso überzeugend wie Country-Songs, Jazz-Titel, Schlager-Tophits und Evergreens. Dabei setzt sie die vielfältigen Klangfarben ihres modernen Instruments geschickt ein. Auch Ehemann Jörg hat einen musikalischen Background als Tenorsaxofonist im Bläserkorps des SV Godshorn, das er bis 2014 auch leitete. Auftritte hatte er auch als in französischer Sprache singendes Mitglied im Duo „Chanson d´Armour“, natürlich mit Ehefrau Penny am Akkordeon. Ehrenamtlich tätig ist er als erster Vorsitzender des Partnerschaftskomitees Godshorn-Le Trait und als erster Vorsitzender des Fördervereins des Bläserkorps. Beruflich ist er Personalratsvorsitzender bei der Sparkasse Hannover.
Das Motto der Hochzeitsfeier „Paris – meine Liebe“ kam nicht von ungefähr, denn Jörg Eilers hatte an der Seine seiner Penélope seinen wohl wichtigsten Antrag gemacht. Französisch ging es weiter mit einem von Corinna Fiedler, Saxofonistin und Sängerin im Bläserkorps, gefühlvoll intonierten Lied aus dem Nachbarland. Penny Simms musizierte dann mit Bandkollegen das weltberühmte „Champs Elysees“. Riesenfreude beim Ehepaar, als acht Gäste aus Godshorns französischer Partnerstadt Le Trait auftauchten. Die französische Dekoration im Festsaal von „Fricks Hotel & Restaurant“ bildete den gelungenen Rahmen für eine tolle Feier.