„In the beginning“

Die Eliza-Singers wiederholen ihr erfolgreiches Konzert in der Martinskirche in Engelbostel.

Konzert zur Schöpfung mit den Eliza-Singers in der Martinskirche in Engelbostel

Engelbostel. Am Sonnabend, 6. Februar, um 18 Uhr präsentieren die Eliza-Singers unter Leitung von Dörte Wehner ihr Schöpfungskonzert mit dem Titel „In the Beginning“ in der Martinskirche in Engelbostel, Kirchstr. 58, 30855 Langenhagen. Nach der ersten, sehr erfolgreichen Aufführung dieses Konzertes in der Elisabethkirche gibt es damit für alle Interessierten, die diese verpasst haben oder noch einmal hören möchten, eine zweite Chance.
Im Mittelpunkt steht die Rockkantate „The Creation“ von David Bobrowitz und Steven Porter aus dem Jahr 1970. Die sieben Tage der biblischen Schöpfungsgeschichte werden in musikalisch abwechslungsreichen Abschnitten mit musikalischen Stilmitteln aus Rock und Blues erzählt. Gospels, Spirituals und Popsongs, die sich auf die Themen Schöpfung und Natur beziehen, ergänzen das Programm.
Unterstützt wird der Chor dabei von der Projektgruppe Holger Kiesé mit Wolfgang Gerdes (Gitarre), Rolf Rockitt (Bass), Jens Riemann (Schlagzeug) und Holger Kiesé (Bandleitung und Klavier). Die Gesamtleitung hat Dörte Wehner.
Das Konzert findet am Sonnabend, 6. Februar, um 18 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden gebeten.