Infos zur "Kindlichen Sexualität"

Am Sonnabend, 10. November, werden bei "Emma und Paul" Masken gebastelt.

Erziehungsberatung bei Emma und Paul

Langenhagen. Am Mittwoch, 7. November, zum 16 Uhr findet im Familiencafé Emma und Paul (Hindenburgstraße 85) eine Infoveranstaltung zum Thema "Kindliche
Sexualität" statt. Der Eintritt kostet einen Euro.
Das Thema „Sexueller Missbrauch“ interessiert pädagogische Fachkräfte und
Eltern, weil der Zusammenhang von Gewalt, Sexualität und Kindern unfassbar
erscheint. Referentin Bärbel Stöcker möchte den Teilnehmern mehr Sicherheit
mit dem Thema „Sexueller Missbrauch von Kindern“ geben, die Sexuallität von
Kindern deutlich machen und Tipps zum Umgang mit Doktorspielen bei Kindern
geben. Anmeldung unter info@emma-und-paul.com oder Telefon (0157) 84 81 20 71.
Das Familienzentrum Emma und Paul bietet in Kooperation mit Ula Paliga zwei
Workshops an. So können Eltern mit ihren Kindern an den Freitagen, 9. und 23. November, jeweils um 16 Uhr, Figuren aus Ton modellieren und sie nach dem Brennen in einer Krippe dekorieren. Die Veranstaltung findet in der Hindenburgstraße 85 statt.
Am Sonnabend, 10. November, können Familien in der Ringstraße 10a um 15 Uhr Masken aus dem musikalischen Märchen "Peter und der Wolf" basteln. Unter fachlicher Anleitung von Ula Paliga und begleitet von den muskialischen Klängen des Märchens entstehen so der Wolf, die Gans oder der Vogel.
Beide Workshops kosten jeweils einen Euro pro Familie. Anmeldung unter
info@emma-und-paul.com oder Telefon (0157) 84 81 20 71. Die Anzahl der Plätze ist
begrenzt.