Innere Uhr erklärt

VHS-Seminar am 10. November

Langenhagen. Der Lebensrhythmus ist die Basis für die Lehre der Organuhr aus der chinesischen Medizin. Wer sich schon einmal gefragt hat, wie die sogenannte innere Uhr funktioniert, oder warum manche Menschen morgens leistungsstärker sind und andere abends, erhält in einem VHS-Seminar am Freitag, 10. November, von 17.45 bis 21 Uhr Informationen von der Heilpraktikerin Marikka Oser. Darüber hinaus wird erläutert, wie mit Hilfe von Ernährung, Kräutern oder einfachen Übungen Disharmonien ausgeglichen werden können.
Anmeldungen: persönlich in den VHS-Geschäftsstellen an der Stadtparkallee 35 oder an der Konrad-Adenauer-Straße 17 oder per E-Mail info@vhs-langenhagen.de.