Inspiration und Kraft vermittelt

Unter der Leitung von Holger Kiesé bot der Gospelchor "Back to Church" ein ausgefeiltes Programm. (Foto: D. Lange)

Gospelchor „Back to Church“ in Engelbostel

Engelbostel (dl). Mit einer imaginären, ebenso träumerischen wie phantasievollen Reise zu den Traumzielen dieser Welt feierte der Gospelchor der Engelbosteler Martinsgemeinde „Back to Church“ seinen 20. Geburtstag, indem er sich seine Traumreise gewissermaßen selbst, und natürlich dem Publikum, zum Geschenk machte. Unterstützt und begleitet wurden die Chorsinger im vollbesetzten Saal von Luhmann`s Gasthof „Zur Post“ mit einigen eingestreuten Spielszenen der Theatergruppe Glühwürmchen sowie mit Texten von und mit dem Literaturkreis der Gemeinde. Dieser musikalischen und lyrischen Traumreise, so der Chorleiter Holger Kiesé, ging von der ersten Idee bis zur endgültigen Bühnenreife eine etwa eineinhalbjährige Planungs- und Probenzeit voraus, innerhalb derer zunächst ein Gesamtkonzept entwickelt wurde zur inhaltlichen Umsetzung der Idee. Ergänzt durch eine Auswahl von Songs, die sich alle auf die eine oder andere Weise mit dem Thema Reiseträume befassen. Die Aufforderung an jeden einzelnen zur Reise in das eigene Abenteuerland gibt die Richtung vor. In dem Stück geht es um Phantasie, Träume, Hoffnung, Mut und die unausgesprochene Sehnsucht, woanders zu sein. Etwas, was sich keineswegs ausschließlich auf das Thema Reisen beschränken lässt. Die eingangs erwähnte Traumreise dient auch als Metapher für Inspiration und Kraft, die eigenen Lebensträume in die Realität umzusetzen. Eine Botschaft, die offenbar ankommt beim Publikum. Den stehenden und langanhaltenden Ovationen nach zu urteilen, in derem warmen Glanz sich der Chor und alle Mitwirkenden zum Abschluss sonnen durften.