IWK steht vor der Gründung

Jan Waldhecker (Mitte) und Sven Ubben (rechts) wollen eine Interessengemeinschaft ins Leben rufen; Vedat Cognez ist begeistert.Foto: O. Krebs

Kaltenweider Kaufleute wollen sich zusammenschließen

Langenhagen (ok). Weihnachtsmarkt, Laternen- und Lichterfest – Ideen für Aktionen in der Vorweihnachtszeit sind bei Jan Waldhecker und Sven Ubben schon eine Menge vorhanden. Fehlt nur noch ein Zusammenschluss in Kaltenweide, der diese Pläne umsetzt, und der soll im Oktober aus der Taufe gehoben werden. "Dann soll die Interessengemeinschaft Kaltenweide/Weiherfeld (IWK) gegründet werden", so das Duo. Zehn feste Zusagen hätten die beiden bereits. Die Interessengemeinschaft soll unter anderem Alt-Kaltenweide und das Neubaugebiet Weiherfeld zusammenführen. Ein weiteres großes Ziel sei die Integration, mit dem Integrationsfest Anfang Juni habe es bereits gute Ansätze gegeben. Angesprochen fühlen können sich Geschäftsleute, Vereine und Verbände: Wer mitmachen möchte, melde sich bitte unter der Telefonnummer (0511) 8 97 92 40 bei Jan Waldhecker oder unter (0178) 7 26 30 19 bei Sven Ubben.