Jauchzet! Frohlocket!

Der Kulturring Godshorn empfiehlt das Gastspiel von Thorsten Hitschfel.

Thorsten Hitschfel gastiert in Godshorn

Godshorn. Mit seinem Programm „Jauchzet! Frohlocket!“ gastiert Thorsten Hitschfel am Sonnabend, 27. Oktober, um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Godshorn im Dorfgemeinschaftshaus. Thorsten Hitschfel trägt den Niedersächsischen Kleinkunstpreis – das schafft nur, wer viele Talente überzeugend präsentieren kann. Den Ossi Martin Knöfel gibt er genauso präsent wie den missionarischen Pädagogen Peter Putzig. Er singt wie Louis Armstrong, Udo Lindenberg und Helge Schneider. Er schlüpft in jede Rolle, die ihm gefällt, und er singt und bedient seine Gitarre einfach genial. Hitschfel kann sehr erheiternd sein, er kann aber auch ernst sein. Seine politischen Lieder in Moll knüpfen an große Traditionen an, klingen aber modern, böse und bitter - auch wenn er fast nie das Lachen vergisst.
Martin Knöfel versucht die Fragen unserer Zeit aus der Sicht des weisen Mannes zu beantworten. Sein Hauptaugenmerk richtet er dabei auf die sich ständig ändernden Trends in verschiedenen Bereichen unserer Gesellschaft von der Pisa-Studie über das Versagen der Erziehung bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten, kommt Knöfel zu tief greifenden Erkenntnissen. Trotz trüber Aussichten empfiehlt er: "Jauchzet! Frohlocket"!
Wer kennt ihn nicht: Peter Putzig, den lieben, netten Onkel mit der Latzhose, der so schöne Geschichten erzählen kann? - Dieses Mal erklärt er an Hand ausgewählter Beispiele, was ein politisches Lied ist. In Zeiten knapper Kassen eine preiswerte Alternative: Eine musikalische Weltreise. Der Musikpädagoge ist der richtige Mann dafür, dem Publikum zu demonstrieren, wie man in anderen Ländern Volkslieder singt. Tipps und Tricks für die Lautbildung können dabei sofort erlernt und ausprobiert werden. "Jauchzet! Frohlocket"!
Karten zum Preis von 12 Euro sind ab sofort bei der Fleischerei Handke, der Bäckerei Hartmann, Buch und Papier Monika Frommeyer und der Hannoverschen Volksbank in der Walsroder Straße erhältlich. Einlass ist ab 19 Uhr. ECHO-Leser können Eintrittskarten gewinnen. Verlost werden 4x2 Karten. Mitmachen und gewinnen: schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@langenhagener-echo.de mit dem Stichwort Verlosung Godshorn bis zum 30. September.