John Hild ist bester Nachwuchskoch

John Hild (20, Zweiter von links) aus Langenhagen setzte sich bei den Köchen durch, Anna Maier (21, Dritte von links), ebenfalls aus Langenhagen, gewann in der Fachrichtung Systemgastronomie.

Nachwuchswettbewerb „Preis des Präsidenten“ in der BBS 2

Langenhagen (ok). Der renommierte Wettbewerb in gastgewerblichen Ausbildungsberufen in der Region Hannover ist entschieden: John Hild aus Langenhagen hat jetzt den Preis des Präsidenten in der Kategorie der Köche gewonnen. Der 20-jährige Auszubildende vom „Maritim Airport Hotel Hannover“ überzeugte in der Berufsbildenden Schule (BBS) 2 die Jury und begeisterte die geladenen Gäste unter anderem mit Forellen-Lachsterrine, Rauchforellentörtchen mit Weißweingelee, gebratener Poulardenroulade in Portweinsauce und glasierten Kaiserschoten sowie Joghurtmousse und warmen Schokoladenkuchen.
Siegerin unter den Fachleuten für Systemgastronomie wurde die 21-jährige Langenhagenerin Anna Maier von McDonald’s Langenhagen. Den zweiten Platz erhielt der 18-jährige Celler Fabricio Johannes Monz, der bei Subway Celle Reisch & Karabayir lernt. Dritter wurde der 21-jährige Hannoveraner Franko Fredrich von McDonald’s Hannover-Hainholz.