Jugendlicher stürzte vom Leichtkraftrad

Rettungskräfte versorgten den Jugendlichen vor dem Transport zum Krankenhaus noch auf der Straße. (Foto: G. Gosewisch)

Unfall, Stau und gefährliche Wendemanöver

Langenhagen (gg). Die Unübersichtlichkeit an der Walsroder Straße hat nun erneut zu einem Unfall geführt. Ein 16-Jähriger wurde verletzt.
Donnerstagmittag nahm ein 56-jähriger Golffahrer beim Ausfahren aus einem Grundstück dem 16-Jährigen, der auf einem leichten Motorrad auf der Walsroder Straße unterwegs war, die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenprall, bei dem der Jugendliche zu Fall kam und vom Rettungsdienst versorgt werden musste. Später wurden im Krankenhaus leichte Verletzungen festgestellt. Am Golf war die Seitenfront stark verbeult. Am Leichtkraftrad entstand Totalschaden.
Die Polizei meldete keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Brenzlige Situationen gab es aber im Bereich der Elisabethkirche. An der Unfallstelle wartende Autofahrer wendeten haarsträubend auf Fußwegen. Kita-Kinder auf dem Heimweg gerieten in arge Gefahr. Zahlreiche Busse (Schulschluss) standen ebenfalls im Stau. Die Busfahrer entließen die Fahrgäste, hunderte Schüler liefen zu Fuß an der Unfallstelle vorbei, wo der 16-Jährigen, auf der Straße liegend, vom Rettungsdienst versorgt wurde.