Jugendreise nach Bosnien

Langenhagen. Der Verein „Hilfe für das junge Leben“ organisiert auch in diesem Sommer wieder eine Jugendreise für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 26 Jahren nach Bosnien-Herzegowina, Serbien und an die Adriaküste Montenegros. Unter dem Slogan „Wir sind doch alle gleich“ werden 15 deutsche Jugendliche mit 15 bosnischen Jugendlichen eine Woche gemeinsam an der Adriaküste verbringen und ein Theaterstück vorbereiten, das in Bosnien und Deutschland vorgestellt werden soll. In der zweiten Woche werden die Jugendlichen bei Gastfamilien in der bosnischen Stadt Bijeljina untergebracht sein und dort die Vielfalt an Religionen und Kulturen in Bosnien und Serbien kennen lernen. Die Reise kostet pro Teilnehmer oder Teilnehmerin 250 Euro Selbstbeteiligung. Darin sind der Flug ab Hannover, die Unterbringung und Verpflegung, der Bustransfer sowie das Programm enthalten.
Der Verein Hilfe für das junge Leben organisiert bereits seit zehn Jahren den Jugendaustausch zwischen der Region Hannover und der Region Semberien. Die Jugendlichen werden in diesem Jahr von zwei deutschen Betreuern, der Sozialpädagogin Susanne Ruhnke und dem Vereinsvorsitzenden Zeljko Dragic begleitet.
Anmeldung per E-Mail bitte unter zeljkoshalom@aol.com oder unter der Telefonnummer (01 73) 6 06 54 38.