Jumpstyle und Seniorentanz am Kaltenweider Platz

Flott: der Jump-Style auf dem Kaltenweider Platz.Foto: C. Borschel

IWK-Sommerfest in Kaltenweide zieht positive Bilanz

Kaltenweide (bo). Der Parkplatz vor dem großen Supermarkt im Neubaugebiet Kaltenweides ist voll, im Geschäft selbst hingegen ist es recht leer. Was war passiert? Die Erklärung hierfür ist einfach: Hinter dem Supermarkt fand am vergangenen Sonnabend zum zweiten Mal das große IWK-Sommerfest statt. Die Interessengemeinschaft Weiherfeld/Kaltenweide hatte nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Sommer auch in diesem Jahr wieder alle Kräfte gebündelt und mit den zahlreichen Partnern ein Sommerfest auf die Beine gestellt, welches bereits zur frühen Mittagsstunde die Besucher bestens zu locken und zu unterhalten wusste. Jedes Geschäft, welches sich Mitglied der IWK nennen darf, bot an eigenen Ständen kleine Spielchen wie Glücksrad, Zielwerfen oder den heißen Draht an. Natürlich konnte sich der interessierte Besucher aber auch über inhaltliche Angebote informieren oder Kontakte knüpfen. „Ohne unsere ehrenamtlichen Helfer wäre das nicht möglich gewesen“, hatte bereits im Vorfeld Gabriele Gallinat, Vorstandsmitglied und Projektleiterin des Sommerfestes erklärt. Die Besucher dankten die Mühen durch die positive Grundstimmung, die bei dem Fest mitschwang. Dazu trugen natürlich auch die Akteure bei, die auf der zentralen „Showbühne“ ihr Können zum Besten gaben. Auch hierbei hatte das Organisationsteam darauf geachtet, dass sowohl die junge Generation, als auch deren Eltern und Großeltern auf ihre Kosten kamen. Die indische Tanzgruppe „Mahia“ sorgte für exotische Tänze und Klänge, die Feuerwehr Kaltenweide gab sich spektakulär und vom modernen „Jumpstyle-Tanz“ bis zum nicht minder flotten Seniorentanz war ebenfalls alles dabei. „Wir sind absolut zufrieden und dankbar, dass alles so gut geklappt hat und das sogar das Wetter mitspielt“, sagte Jan Waldhecker, 1. Vorsitzender des IWK. Man wolle das Fest zu einer festen Instanz in Kaltenweide machen. Die diesjährige Veranstaltung gibt den Organisatoren mit dem Konzept und der Durchführung Recht: die „Instanz Sommerfest“ ist mehr als nur eine Vision.