Kalendertage mit Programm

Gemeinschaftsaktion in Wiesenau

Langenhagen. Beim Adventskalender werden die Tage bis Weihnachten gezählt. Lebendig wird ein Adventskalender durch Menschen. Beim „Lebendigen Adventskalender“ treffen sich Menschen an den Tagen bis Weihnachten. Sie treffen sich vor Fenstern, Türen, Garagentoren oder auch mal Carports. Die Gastgeber bringen an ihrem Veranstaltungsort die Zahl des Tages an, an dem sie ihr Türchen öffnen. Und erstmalig findet auch in Wiesenau ein Lebendiger Adventskalender statt, organisiert von dem Verein "win – Wohnen in Nachbarschaften bei der KSG Hannover GmbH". In Zusammenarbeit mit den Wiesenauer Institutionen konnte ein buntes Programm auf die Beine gestellt werden: Vom „Weihnachten in Schweden“ bis zum Bratapfelbackofen, „Von verzauberten Fenstern“ bis zum Grillen im Winter ist alles, was besinnlich ist und glücklich machen kann, vertreten. 
„Wir freuen uns besonders darüber, dass auch viele Privathaushalte ein Türchen für die Öffentlichkeit öffnen“, sagt Quartiersmanagemerin Claudia Koch, „Die Vorweihnachtszeit lässt die Menschen zusammen rücken. Das möchten wir mit dieser Aktion fördern. Schließlich ist gerade rund um Weihnachten keiner gerne alleine.“
Alle Bürger, junge und alte, große und kleine sind zu den abendlichen Treffen eingeladen. Los geht es immer um 18 Uhr, die kleinen Adventsmomente dauern circa 30 Minuten. Mitzubringen ist ein kleines Licht, falls Liedtexte gelesen werden, sowie ein Trinkbecher, falls Tee oder Punsch gereicht wird. 
Das erste Treffen am Freitag, 1. Dezember, ist am Quartierstreff, Freiligrathstraße 11. Noch nicht jeder Tag im Dezember hat einen Treffpunkt. Hier die bereits festgelegten: 3. Dezember, Hackethalstraße 39A; 4. Dezember, Friedrich-Ebert-Straße 27; 6. Dezember, Liebigstraße 6; 7. Dezember, Spielplatz Liebigstraße; 8. Dezember, Friedrich-Ebert-Straße 7; 9. Dezember, Sonnenweg 25; 11. Dezember, Freiligrathstraße 11; 12. Dezember, Bachstraße 24; 13. Dezember, Friedrich-Ebert-Straße 1-3; 14. Dezember, Ringstraße 10A; 17. Dezember, Sonnenweg 17; 18. Dezember, Freiligrathstraße 11; 19. Dezember Wilhelm-Busch-Straße 27; 20. Dezember, Liebigstraße 8; 21. Dezember, Freiligrathstraße 11.