Kapitulation oder Desinteresse?

Ulfert Hinz verweist auf Förderverein in Cuxhavener Ortsteil Oxstedt

Godshorn (ok). Der Godshorner Ulfert Hinz versteht die Welt nicht mehr: Ganze vier Interessenten für die Gründung eines Fördervereins hätten sich bei ihm gemeldet; 20 seien nach Erfahrungen an anderer Stelle aber nötig „Was ist mit den 6.000, die für den Erhalt des Freibades Godshorn unterschrieben haben? Haben sie gegenüber der Kommunalpolitik kapituliert, oder ist es einfach Desinteresse?“, fragt sich Hinz. Als Beispiel, wie es funktionieren kann, fügt Hinz ein Beispiel aus Cuxhaven-Oxstedt an. Der Rat des Nordseeheilbades hat das Freibad bereits im Jahr 1999 geschlossen. Im Frühjahr 2000 ist der Förderverein Freibad Oxstedt gegründet worden, der das reparaturbedürftige Bad übernommen und in Eigenregie fast grundlegend saniert hat. Er betreibt es in Eigenregie und kann ständig steigende Besucherzahlen verzeichnen.