"Kein Zusammenhang"

Stadtbaurat fühlt sich falsch zitiert

Langenhagen/Wedemark (ok). Falsch zitiert fühlt sich Langenhagens Stadtbaurat Carsten Hettwer in einem Leserbrief, der am 1. Dezember im ECHO erschienen ist. Es sei eine Verbindung zwischen der "Schaffung eines Frachtflughafens", von der Hettwer nie gesprochen habe, und dem "Moorgeest-Projekt" konstruiert worden. Die Stadt Langenhagen stelle gerade den Bebauungsplan "Airport West" auf, dort werde eine gewerbliche Baufläche entwickelt, für die derzeit allerdings keine direkte Anbindung an bestehende Vorfeldflächen vorgesehen sei. Das Baugebiet soll über einen geplanten Tunnel angefahren werden; ein Frachtbereich sei bereits im Jahre 1999 in einem völlig anderen Verfahren von der Planfeststellungsbehörde genehmigt worden. Die Aussage von Heinrich Nädler, dass im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan im Moorrandbereich Ausgleichsflächen aufgekauft werden sollen, sei offensichtlich falsch. Ausgleichsflächen in der Randzone der Moorgeest seien bereits im Besitz des Flughafens. Fazit: Hettwer weist die Aussage, dass das Moorgeest-Projekt mit dem Bebauungsplan "Airport-West" verbunden sei, entschieden zurück.