Kids messen sich im Dreikampf

Neben dem Dreikampf ist auch der Hochsprung eine Disziplin.
 
Sprinten ist natürlich auch wieder angesagt.

14. Juni: Stadtmeisterschaften beim SC Langenhagen

Langenhagen. Zum 15. Mal richtet der SC Langenhagen am Sonnabend, 14. Juni, seine Leichtathletik-Stadtmeisterschaften für Jedermann im Walter-Bettges-Stadion aus. Eingeladen dazu sind alle Kinder und Jugendlichen der Jahrgänge 2006 (und jünger) bis 2000 aus Langenhagen und Umgebung. Eine Vereinszugehörigkeit ist wie immer nicht erforderlich. Im Vordergrund steht der leichtathletische Dreikampf (Sprint – Weitsprung – Ballwurf oder Kugelstoß für den Jahrgang 2000). Neben Medaillen für die Sieger und Urkunden für jeden Teilnehmer, werden auch die Stadtmeisterin und der Stadtmeister gekürt. Die Teilnehmerin und der Teilnehmer mit der jeweils höchsten Gesamtpunktzahl aller drei Disziplinen, gewinnen je einen Pokal. Im vergangenen Jahr waren Josephin Veer und Long Hoffmann die Besten.
Außerdem werden drei Wanderpokale für die erfolgreichsten Schulmannschaften, die jeweils drei besten Mädchen und Jungen einer Schule, der Altersklassen U10, U12 und U14 vergeben.
Die Friedrich-Ebert-Schule gewann im vergangenen Jahr gleich zwei der begehrten Trophäen, nämlich die für die Mannschaft der U10 (gestiftet vom Sport-Club-Langenhagen) und der U12 (Sportring Langenhagen). Der Pokal der Stadt Langenhagen für die Schülerinnen und Schüler der U14 ging an das Gymnasium Langenhagen.
Im Anschluss an den Dreikampf, können sich die Jahrgänge 2000, 2001 und 2002 auch im Hochsprung messen. Die Anmeldung dafür findet vor Ort statt. Auch diejenigen, die diese Disziplin noch nie gemacht haben, sind herzlich zum Ausprobieren eingeladen.
Nach dem großen Spaß im vorigen Jahr, sind auch die Staffelläufe der Schulen dieses Mal wieder als Wettbewerb ausgeschrieben. Für die Grundschulen gibt es eine Pendelstaffel über 30 Meter mit jeweils acht Kindern pro Mannschaft. Alle Lauffreudigen werden vor Ort nach Schulen „sortiert“ und in Mannschaften aufgeteilt. Geht´s mal nicht ganz auf, werden auch Schulen gemischt. Hier ist das Motto: Jeder darf laufen!
Sieger der Pendelstaffel 2013 war die Grundschule Godshorn.
Die weiterführenden Schulen laufen eine 4 x 400-Meter-Staffel. Das heißt vier Starter je Mannschaft, wobei mindestens eine Person weiblich sein muss.
Gewinner im Jahr 2013 war hier das Gymnasium Langenhagen.
Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einer gemeinsamen Aufwärmung, die die Übungsleiter für alle interessierten Athleten anbieten.
Bis dahin sollten sich alle Teilnehmer im Meldebüro vor Ort gemeldet oder bis 9.30 Uhr nachgemeldet haben. Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro.
Nachdem alle Schülerinnen und Schüler in Riegen eingeteilt sind, startet um 10.30 Uhr der Dreikampf. Anschließend folgen Hochsprung und Staffeln.
Zwischendurch sorgt der Zirkus Hermine immer wieder für Überraschungen.
Die Siegerehrung folgt gegen 14 Uhr, wenn alle Wettbewerbe beendet sind.
Die SCL-Clubgaststätte bietet u.a. Bratwürstchen, Kuchen und Getränke zum Verkauf.
Anmeldungen (Name, Jahrgang, Schule) bitte bis Mittwoch, 11. Juni, an: marenzoeller@t-online.de oder in der Geschäftsstelle des SC Langenhagen, Leibnizstraße 56, 30853 Langenhagen. Oder am Wettkampftag bis 9.30 Uhr gegen eine zusätzliche Gebühr von zwei Euro.