Kind angefahren

Langenhagen. An der Karl-Kellner-Straße ist es am Freitagnachmittag um 17 Uhr zu einem Unfall gekommen. Ein 63-Jähriger übersah beim Verlassen seines Grundstücks mit seinem Pkw einen achtjährigen Jungen, der den angrenzenden Gehweg mit seinem Fahrrad befuhr. Zwischen dem Pkw und dem Fahrrad kam es zu einer leichten Kollision, in Folge derer der Junge zu Fall kam. Aufgrund der geringen Geschwindigkeiten zog er sich hierbei nur leichte Verletzungen zu.