Kind verhindert Einbruch

Zeugenaufruf der Polizei

Langenhagen. Ein 7-jähriges Mädchen hat am vergangenen Donnerstag gegen 18.40 Uhr vereitelt, dass zwei bisher unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Wohnung an der Rathenaustraße Beute machen konnten. Sie mussten flüchten. Andere Zeugen konnten die beiden noch über die Walsroder Straße, Konrad-Adenauer-Staße bis zum City Center Langenhagen verfolgen, verloren sie dort jedoch aus den Augen. Nach Angaben des Mädchens habe sie zunächst einen der beiden Männer im Treppenhaus des kombinierten Wohn- und Geschäftshauses angetroffen. Gerade in diesem Moment kam ein zweiter Mann aus der Wohnung im Obergeschoss. Einer der Männer sagte ihr, dass alles in Ordnung sei und dass sie in die Wohnung könne. Anschließend liefen die Männer nach unten. Das Kind informierte sofort eine 25-jährige Frau aus dem Haus und den 61-jährigen Geschäftsmann im Erdgeschoss, sie nahmen die Verfolgung auf.
Nach Angaben der Wohnungsmieter wurde nichts aus der Wohnung entwendet.
Die Beschreibung der Männer: Südländer, beide circa 20 Jahre alt und schlank und beide dunkel bekleidet. Einer der Männer soll auffallende „Glubschaugen“ haben. Zeugenhinweise bitte an das Polizeikommissariat Langenhagen, Telefon (0511) 109 42 15.