Kindern eine Perspektive bieten

Ziehen an einem Strang: Raoul Hille (links) und Stefan Mertesacker.Foto: O. Krebs

Flughafen spendiert Per-Merrtesacker-Stiftung 5.000 Euro

Langenhagen. Bereits seit Jahren unterstützt der Flughafen Langenhagen zu den Festtagen gemeinnützige Einrichtungen im regionalen Umfeld, auch in Langenhagen. So gehörte auch das Haus Irene schon zu den Nutznießern der karitativen Aktion.
Den „Förderbetrag 2013“ des Flughafens in Höhe von 5.000 Euro übergab Flughafen-Geschäftsführer Raoul Hille jetzt an die Per-Mertesacker-Stiftung. Als Vorstandsmitglied der Stiftung nahm Stefan Mertesacker den Scheck mit großer Freude entgegen.
Die Per-Mertesacker-Stiftung setzt sich in den Bereichen „Kinder in Not“ sowie der Nachwuchs-Sportförderung ein. Der Schwerpunkt der Förderung liegt überwiegend bei Projekten in der Region Hannover, aus der auch Fußball Nationalspieler Per Mertesacker stammt. Des Weiteren sorgt die Stiftung dafür, dass schwer erkrankten Kindern ihre Herzenswünsche erfüllt werden und unterstützt dabei auch zahlreiche Aktionen und Projekte im Bereich herz- und krebskranker Kinder.
„Kinder sind unsere Zukunft und wichtige Eckpfeiler für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Es ist uns wichtig, Kindern eine Perspektive zu bieten und Kinder in Not zu fördern“, so Hille bei der symbolischen Scheckübergabe. „Es ist unser besonderes Anliegen, tolle Projekte und Ideen zu unterstützen. Dies hat uns veranlasst, die Weihnachtsspende 2013 an die Per-Mertesacker-Stiftung zu übergeben.“