Kinderspaß, Party und zünftiger Kommers

Jan Auf dem Berge (von links), Torsten Ahke, Bernd Katz, Frank Auf dem Berge, Oskar Auf dem Berge und Max Auf dem Berge haben mit den Strohpuppen bereits für die Ankündigung des Sommerfestes gesorgt.

SSV Schulenburg lädt zum großen Fest ein

In Schulenburg wird an drei Tagen auf dem Festplatz „Roter Weg“ gefeiert und für alle Altersgruppen etwas geboten. Los geht es am Freitag , 29. Juli, um 19 Uhr mit einem zünftigen Kommers. Zunächst werden die diesjährigen Könige geehrt, und das Bläserkorp des SV Godshorn spielt auf - anschließend wird ab 21 Uhr mit Schlager-und Tanzmusik von DJ ordentlich Stimmung gemacht. Am Sonnabend, 30. Juli, findet von 14.30 bis 16 Uhr der große Festumzug mit vielen Vereinen statt, anschließend gibt es bei Kaffee und Kuchen zu Blasmusik auf dem Festzelt. Auf dem Festplatz wird viel geboten. Neben der Schießbude wird ein Kinderkarussell und ein Autoscooter aufgebaut. Mit Würstchen, Pommes und Fischbrötchen vom Feinsten ist die Verpflegung gesichert. Abends läuft die große Schulenburger Zelt-Party mit DJ Ecki
Klassisches Programm am Sonntag: von 11 bis 12 Uhr Zeltgottesdienst mit Pastor Müller-Jödicke, anschließend iein kleiner Frühshoppen. Ab 15 Uhr beherrschen dann die Kinder den Festplatz. Alle Schulenburger Vereine und Verbände feiern das große Kinderfest mit zahlreichen Attraktionen. Beim Dosenwerfen, bei den Angelspielen, bei den Planwagenfahrten und dem Ponyreiten bis zum Entenrennen, von der Hüpfburg bis zum Torwandschießen, vom Lasergewehr-Schießen bis zum Nagelwettbewerb werden alle viel Vergnügen haben.
Dazu gibt es ein Serenaden-Konzert des Bläserkorps Godshorn auf dem Festzelt und es wird natürlich wieder auf einer großen Kuchentafel selbst gebackener Kuchen angeboten.
Besondere Attraktion auf dem Festplatz wird wieder ein 25 Meter hoher Hubsteiger sein, der allen Interessierten Schulenburg mal von oben zeigt.
Die Platzerten nach dem Königsschießen sind bei den Herren: König Dirk Auf dem Berge, zweiter König Fritz Baumgarte und dritter König Lutz Döpke; bei den Damen: Königin Elke Söchtig, zweite Königin Agnes Möller und dritte Königin Rita Grundey.
Jugendkönig ist Lars Döpke, Kinderkönigin ist Leonie Wildhagen.