Kita-Stadtelternrat hat neuen Vorstand

Der neue Kita-StEr-Vorstand (von links): Oliver Röttger, Katy Kurz, Uwe Jödicke und Janina Brüggemann.

3. Dezember: politische Diskussion in der Kita Arche

Langenhagen. Für den Stadtelternrat der Langenhagener Kindertagesstätten (Kita-StEr) ist ein neuer Vorstand gewählt worden – dem gehören an: Janina Brüggemann (Elternvertreterin Kita Elisabethkirche), Uwe Jödicke (Elternvertreter Kita Kleine Strolche e.V.), Katy Kurz (Elternvertreterin Kita Brinker Park) und Oliver Röttger (Elternvertreter Kita Arche). Der Kita-StEr vertritt die Interessen aller Kindergartenkinder, Spielkreise und deren Eltern im Stadtgebiet gegenüber dem Träger der jeweiligen Kita. Oberste Ziele des neuen Vorstandes sind der Ausbau der Hortplätze in Langenhagen sowie die Einführung der dritte Krippenkraft pro Krippengruppe. Das Nächste Treffen des Stadtelternrates ist am Montag, 3. Dezember, um 20 Uhr in der Arche in Kaltenweide. Zu diesem Treffen sind auch Landespolitiker der CDU, SPD, FDP und der Grünen eingeladen, um auf Fragen rund um das frühkindliche Bildungsprogramm der Parteien zu antworten. Der Vorstand hofft auf ein zahlreiches Erscheinen der Langenhagener Kita-Elternvertreter; Kontakt: E-Mail stadtelternrat-kita-lgh@gmx.de.