„Kleine Füße“ bei „Papa´s Fast Food“

Für die Krippen-Kinder waren Heike Habermann (von links), Jessica Ahrens, Tobias Müschen, Herbert Müschen und Christoph Ahrens (stellvertretender famila-Marktleiter) im Einsatz. (Foto: G. Gosewisch)

Krippenkinder durften gesunde Burger braten

Langenhagen (gg). Der Imbiss „Papa´s Fast Food“ auf dem famila-Parkplatz an der Hans-Böckler-Straße ist eine feste Institution und bekannt für gute Burger. Inhaber Herbert Müschen und sein Sohn Tobias Müschen achten auf beste Zutaten, die in der Küche im Imbisswagen frisch zubereitet werden. Das gebratene reine Rindfleisch wird neben Gurken, Tomaten und Zwiebeln auch in Krautsalat gebettet, bevor die knusprigen und mit Sesam verfeinerten Brötchen den Klassiker abrunden. Schnell und mit herrlichem Duft sind die fertigen Burger verzehrbereit. Während große Leute beim Blick über die Theke die Zubereitung beobachten können, mag es für kleine Leute wirken, als kämen die Burger automatisch auf den Tisch. Dass das nicht so ist, wollten Herbert und Tobias Müschen nun zeigen und luden eine Kita-Gruppe zum Mitkochen ein. Diese Einladung nahmen die Kita-Kinder Krümelhausen gerne an – auch als Gelegenheit, einen Ausflug zu machen. Doch kurzfristig kam etwas dazwischen, die Krippen-Gruppe „Kleine Füße“ sprang ein. Begeistert machten die sechs Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren mit, hatten sichtlich Spaß. Im famila-Markt war für sie zudem eine Sitzecke aufgebaut, damit sie sich richtig wohl fühlen. Kita-Leiterin Heike Habermann und ihre Vertreterin Jessica Ahrens freuten sich über die gute Betreuung.
Papa´s Fast Food hat werktags von 10.30 bis 20 Uhr geöffnet, sonnabends von 10.30 bis 19 Uhr.