Kleinste Klasse gab am meisten

Gymnasium Langenhagen sammelte für „Hilfe für das junge Leben“

Langenhagen (ok). Sie sind zwar die kleinste Klasse des Gymnasiums Langenhagen, haben aber doch am meisten zusammenbekommen.Rund 80 Euro lautet das Ergebnis der 9 b bei der Sammlung für den Verein „Hilfe für das junge Leben“, der bosnische Waisenkinder in Bijeljina unterstützt. Insgesamt freuten sich Christa und Dieter Leske als Vertreter des Vereins über 450 Euro, die das Gymnasiu m jetzt anstelle von Päckchen übergab. Das Ehepaar Leske bedankte sich bei Schulleiterin Irene Kretschmer und ist sicher, dass die Summe in Bijeljina sinnvoll eingesetzt wird. Und für die 24 Schülerinnen und Schüler gab’s als kleine Anerkennung für ihr Engagement einen aktuellen Schülerkalender.

BU: Das Ehepaar Christa und Dieter Leske freut sich über den Einsatz der jungen Leute.Foto: O. Krebs