Knifflige Knobelaufgaben

Die strahlenden Sieger.

Schüler der Grundschule Godshorn bei Mathematikwettbewerben erfolgreich

Godshorn. 60 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Godshorn haben dieses Jahr mit Begeisterung und Begabung an Mathematikwettbewerben teilgenommen.
Beim internationalen Känguru- Wettbewerb waren knifflige Knobelaufgaben im Multiple-Choice-Verfahren zu lösen. Florian freute sich über ein Mikroskop für seinen ersten Platz freuen. Gleichzeitig schaffte er den weitesten Kängurusprung, das heißt er löste die meisten Aufgaben hintereinander und durfte das begehrte Känguru-T-Shirt anziehen. Florian Huhnd erreichte einen zweiten Platz und erhielt ein spannendes Abenteuerbuch. Beide Schüler waren auch äußerst erfolgreich bei der Landesrunde der Mathematikolympiade. Diesmal belegte Florian Huhnd den ersten Platz und Florian Joppich folgte mit dem zweiten Platz.
Aber auch die anderen Teilnehmer zeigten tolle Leistungen. Beim Känguru- Wettbewerb konnten sich über einen dritten Platz Jan Germersdorf, Tobias Dembski, Lennart Borzyszkowski (Klasse 3), Nike Hüttermann und Jonah Rohland (Klasse 4) freuen.