Kontinuität beim „Mercedes“ der Sportringe

Ausgezeichnet (von links): Karl-Dietrich Volmer und Bernd Richter; Hans-Hermann Roggendorf nahm die Urkunde für Annelore Schmidt entgegen.Foto: O. Krebs

Marcel Neure ist jetzt offiziell Vizepräsident

Langenhagen (ok). Ulf Meldau, Vertreter des Regionssportbundes, machte bei der Jahreshauptversammlung deutlich, wie der Sportring Langenhagen dastehe: Er sei mit seinen 45 Mitgliedsvereinen der „Mercedes“ unter den Sportvereinen, genieße in der Stadt einen hohen Stellenwert. Den hob auch Bürgermeister Mirko Heuer hervor; die Stadt sei froh, sich nicht um Fördermittel und die Planung der Hallenzeiten kümmern zu müssen. Er betonte, dass dem Sportring auch in diesem Jahr wieder 15.000 Euro an zusätzlichen Mitteln zur Verfügung stünden. Die Vorsitzende Michaela Henjes wies darauf hin, dass Fördermittel der Stadt „echte“ Zuschüsse seien und über die reine Pflege hinausgingen. Zusammen mit Norbert Naethe warb sie für mögliche Sammelverträge in Sachen Energie, um eine Menge an Kosten einzusparen. Bisher sei der Rücklauf ziemlich mau gewesen. An den Sportring sei darüber hinaus der Wunsch herangetragen worden, künftig auch weiter für die Vereine die Ortsratsmittel zu verteilen. „Niemand werde dadurch schlechter gestellt. Es gebe aber Verbesserungen bei einer Gleichbehandlung“, so Willi Minne, Ortsbürgermeister in Godshorn. Überhaupt nicht nachvollziehen konnte Hans-Hermann Roggendorf, Vorsitzender des MTV Engelbostel-Schulenburg, dass die anderen Vereine noch nicht offen mit ihrer Mitgliederentwicklung umgingen. Er habe gern Erfahrungswerte von anderen Klubs, damit er Entwicklungspotnziale in seinem eigenen Verein besser einschätzen könne.
Der Vorstand des Sportringes wurde einstimmig bestätigt, Marcel Neure ist vom kommissarischen zum offiziellen Vizepräsidenten aufgestiegen. Eine der Hauptaufgaben, die auf ihn zukommen wird, ist sicherlich die Überarbeitung der Sportförderrichtlinie; die Verträge der sieben Vereine mit städtischen Sportanlagen mit der Kommune müssen dringend erneuert werden – nicht zuletzt aus steurelichen Gründen. Der Vorstand setzt sich jetzt folgendermaßen zusammen: Michaela Henjes (Präsidentin), Norbert Naethe und Marcel Neure (Vizepräsident), Jürgen Pigors (Schatzmeister), Hennings Nordmeyer (Pressereferent), Thomas Drewitz (Sportreferent) und Katja Brodersen (Schriftführerin).
Goldene Ehrennadeln wurden an Annelore Schmidt (MTV Engelbostel-Schulenburg), Karl-Dietrich Volmer (TSV Krähenwinkel-Kaltenweide) und Bernd Richter (TSV Godshorn) für ihr Engagement in Sachen Sport verliehen.