Konzert am dritten Advent

Kantor Arne Hallmann (rechts) und Pastor Müller-Jödicke brachten Melanie Klaves die Eintrittskarten für den Vorverkauf in den Laden „Schreibwaren Nitschke“ an der Heidestraße.

Karten für das Weihnachtsoratorium

Engelbostel. Der Vorverkauf für das große Konzert hat begonnen: Achtzig Sänger und ein vierzigköpfiges Orchester werden sich am dritten Advent um 18 Uhr im Altarraum der Martinskirche aufbauen: Kantor Arne Hallmann dirigiert dann die ersten drei Teile des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach. Seit September laufen die Proben der Kantorei der Elisabethkirchengemeinde und des Engelbosteler "Back to Church" Chores, zu dem weitere Chorsänger aus den Langenhagener Kirchengemeinden dazugekommen sind.
Mit Pastor Rainer Müller-Jödicke brachte der Kirchenmusiker nun Tickets in den Schreibwarenladen Nitschke an der Heidestraße 4, wo Melanie Klaves und ihre Kolleginnen die Eintrittskarten zum Preis von zwölf beziehungsweise 15 Euro verkaufen. „Auf den hinteren Bänken der Empore ist zwar viel Platz, Chor und Orchester können aber nur gehört werden“, erklärt der Theologe den reduzierten Preis. Darum wird der Dirigent den Cembalospieler, den Cellisten sowie einen Solesänger auf der Empore neben der Kanzel platzieren, so dass auch die Zuhörer auf den Emporen etwas sehen können. Weitere Karten gibt es im Papierladen Klawuhn an der Walsroder Straße 136.