Konzert in der Liebfrauenkirche

Der Isernhagenchor 50plus singt die Böhmische Hirtenmesse am 3. Dezember in der Liebfrauenkirche.

Isernhagenchor singt Böhmische Hirtenmesse

Langenhagen. Der "Isernhagenchor 50plus" ist am ersten Advent, 3. Dezember, um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche, Karl-Kellner-Straße 67, zu Gast und führt die "Böhmischen Hirtenmesse“ auf. Sie wurde von Jakub Jan Ryba, einem Zeitgenossen Mozarts, entgegen damaligem Brauch, nicht in Latein, sondern in seiner Muttersprache realisiert. Die jetzt vorgetragene deutsche Übersetzung zeigt, wie die böhmischen Hirten Ferdl, Joschka, Rudl und Janko auf wunderbare Weise die Geburt Christi erleben. Die Musik, gesungen vom "Isernhagenchor 50plus" und unterstützt von Sängerinnen und Sängern des Kammerchors "AnnDre a voci", die alle als Hirten gekleidet auftreten, ist fröhlich und vorweihnachtlich stimmungsvoll. Die Chorleiterin Anne Drechsel hat seit Herbst intensiv mit den Sängerinnen und Sängern gearbeitet, um die Zuhörer in vorweihnachtliche Stimmung versetzen zu können. Im Anschluss an die Hirtenmesse steht ein gemeinsames Singen bekannter Weihnachtslieder mit Chören und dem Publikum auf dem Programm, - eine gute Gelegenheit für alle, die Lieder schon einmal für die Festtage zu üben.

Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung Böhnert im CCL und in Isernhagen HB oder können telefonisch bei Günter Flick unter (0511) 77 42 28 vorbestellt werden.