Konzert mit vielen Gästen

Gut aufgestellt ist der ACL für das Konzert am 4. Oktober.

4. Oktober: Akkordeon-Club-Langenhagen lädt ein

Langenhagen. Ein Konzert plant der Verein Akkordeon-Club-Langenhagen (ACL) für Sonnabend, 4. Oktober, um 15 Uhr im Theatersaal in der Robert-Koch-Realschule, Rathenaustraße 14. Mit befreundeten Orchestern und Ensembles aus Hof (Bayern) und Ditzingen (Stuttgart), sowie aus Winsen an der Aller möchte der ACL den Zuhörern tolle Melodien präsentieren und 40-jähriges Bestehen gebührend feiern. Mehr als 70 kleine und große Akkordeonisten werden den Konzertnachmittag gestalten und ihre fleißig eingeübten Lieder darbieten. Mit dabei ist auch die Mezzosopranistin Lisa Hintzke, die das Orchester bereits seit längerer Zeit mit ihrer Stimme begleitet. Der ACL möchte das Konzert unvergessen gestalten und etwas ganz Besonderes präsentieren. Unter der Gesamtleitung von Musikdiplomlehrer Dietmar Steinhaus wird unter anderem eine von Steinhaus selbst arrangierte Version bekannter "James Bond Songs" erklingen und auch bekannte Titelmelodien aus "Lauwrence von Arabien", durch die Feder von Steinhaus arrangiert und für Akkordeonmusik bearbeitet, sollen die Zuhörer in fremde Länder entführen. Bei "Starlight Express" werden die Gäste in die Welt eines kleinen zugspielenden Jungen versetzt und Ohrwürmer aber auch Klassik der Gastorchester runden das vielversprechende Programm ab. Die Musiker möchten ein wahres Feuerwerk der Akkordeonmusik abbrennen und damit ihr langjähriges Bestehen voller Freude mit vielen Freunden feiern. Karten für das große Konzert sind an der Tageskasse für 10 Euro (Schüler 8 Euro) erhältlich und auch eine Kartenreservierung ist unter der Telefonnummer (0511) 72 61 927 beim ersten Vorsitzenden Jan Hülsmann möglich.