Kooperationen oft umgesetzt

Intensiv wurde beim "Jubiläumstreffen" diskutiert.

Zehn Jahre "Runder Tisch Pflege Langenhagen"

Langenhagen. Der "Runde Tisch Pflege Langenhagen" wurde 2006 ins Leben gerufen, um die Lebenssituation hilfe- und pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen zu verbessern. Das "Jubiläumstreffen" fand diese Woche mit rund 30 Personen in der Paracelsus-Klinik am Silbersee Hannover - Langenhagen statt. "Für uns sind diese regelmäßigen Treffen sehr wichtig", betont der Pflegedirektor der Paracelsus-Klinik, Nils Dettmann. "Probleme bei der Kommunikation an den Schnittstellen sind im persönlichen Gespräch oft ganz einfach zu beheben", so Dettmann. Letztlich dienten Kooperationen dem Wohle der betreuungsbedürftigen Menschen und dieser Grundsatz werde in vielen Bereichen umgesetzt.
Im Anschluss an das Treffen konnten sich interessierte Teilnehmer bei einem Rundgang durch die Klinik von den zahlreichen Neuerungen überzeugen. Ein Höhepunkt der Führung war die vor zwei Jahren eingerichtete Station für die Multimodale Schmerztherapie. Gerade die angenehme und entspannende Atmosphäre der Räumlichkeiten beeindruckte die Besucher sichtlich. "Dieser Bereich lässt einen völlig vergessen, dass man in einem Krankenhaus ist", war die übereinstimmende Meinung.