Kooperationn von IGS und Gymnasium

Frankreich zeigte sich für die Austauschschüler von seiner schönsten Wetterseite.

38 Achtklässler in der Partnerstadt Le Trait

Langenhagen. Zumba, Sprachspiele und der erste Kontakt mit einer französischen Schule bei schönstem, sonnigen Frühlingswetter - 38 Achtklässler erlebten ihren ersten Tag in Le Trait in der Normandie. In diesem Jahr kommen sie sowohl aus der IGS als auch aus dem Gymnasium Langenhagen.
Mit ihren französischen Partnern aus dem Collège Charcot vermischten sie sich sofort, wie die drei mitfahrenden Kolleginnen begeistert feststellten. Patrick Calais, Bürgermeister von Le Trait, begrüßte die fast 80 Jugendlichen aus beiden Städten herzlich und hob die Bedeutung der deutsch-französischen Freundschaft und Kontakte hervor, denn Le Trait und Godshorn sind seit dem Jahr 1964 bereits Partnerstädte.
"Sprachbarrieren sind natürlich vorhanden, aber beim Zumba-Tanzen werden diese locker überwunden", so die Erfahrung von Isabel Wagemann-Steidel, IGS-Lehrerin und Fachbereichsleiterin Fremdsprachen. Für die Schüler steht weiterhin Unterricht mit den Partnern auf dem Programm sowie ein Ausflug an das Meer und nach Paris.