Kopfsteinpflaster als Zeichen

Dietmar Grundey, Christa Röder und Friedhelm Grote bei der Einweihung der Informationstafel.

Arbeitsgemeinschaft GLIEM in Schulenburg

Schulenburg. Bei strahlendem Sonnenschein enthüllten Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft GLIEM (Ganz Langenhagen ist ein Museum) ihre 49. Informationstafel in Anwesenheit des Ortsbürgermeisters Dietmar Grundey, Ortsratsmitglied Friedhelm Grote sowie einiger Bürgerinnen und Bürgern.
Die Tafel erinnert an die mit Kopfstein gepflasterte alte Schulenburger Dorfstraße, die bereits in den 60er Jahren wegen der Flughafenerweiterung abgehängt wurde. Noch heute erinnert dieser mit Bäumen umstandene Rest der Straße an das dörfliche Schulenburg.