Kosten von 90.000 Euro

Spielplatz an der Kurt-Schumacher-Allee wird umgestaltet

Langenhagen. Der 3.000 Quadratmeter große Spielplatz an der Kurt-Schumacher-Allee wird ab der 48. Kalenderwoche umgestaltet. Dabei wird die Stadt einige der Wünsche realisieren, die bei einer Kinderbeteiligung im März von Nutzern des Spielplatzes geäußert wurden. Im Ergebnis werden defekte, alte Geräte ausgetauscht sowie neue hinzukommen, um das Angebot auf dem Spielplatz insgesamt aufzuwerten. In dieser Woche werden bereits einige vorbereitende Arbeiten durchgeführt, damit in der kommenden Woche die Fundamente für die neuen Spielgeräte gegossen werden können.
Den Planungen zufolge wird die Gesamtmaßnahme voraussichtlich etwa 90.000 Euro kosten. Angestrebt wird, dass der neue Spielplatz bereits in diesem Jahr eröffnet wird. Bei ungeeigneter Wetterlage könnte sich die Eröffnung jedoch ins kommende Jahr verschieben.