Kreativität ohne Grenzen

Bei der Flussüberquerung ging's oft hoch her.Foto: O. Krebs

Kaltenweide: Superschulfest trotz Dauerregens

Kaltenweide (ok). Einen Fluss überqueren, Murmelbilder gestalten oder Sonnenblumen basteln – der Kreativität waren beim Schulfest der Grundschule Kaltenweide, das der Förderverein zusammen mit dem Kollegium organisiert hatte, keine Grenzen gesetzt. Und alle machten aus dem Dauerregen das Beste, nutzten die Turnhalle für viele tolle Tanzvorführungen – unter anderem legte Konrektorin Karin Heuer mit ihrem Mann eine flotte Sohle aufs Parkett, eine Seite, von der sie ihre Schülerinnen und Schüler sicher noch nicht kannten. Und auch in der Schule zeigten die Schülerinnen und Schüler, was sie in den Wochen zuvor vorbereitet hatten, der Förderverein versorgte die Hungrigen und Durstigen mit Kaffee und Kuchen, und der Kinderzirkus „Radiergummi“ zeigte eine tolle Vorführung. Fazit: Ein tolles Fest, das in nicht allzu ferner Zukunft wiederholt werden sollte.