"Krimi und Glaube"

Frauenfrühstück im Gemeindehaus

Engelbostel-Schulenburg. „Immer wieder entdecke ich in Krimis Anspielungen auf den christlichen Glauben“, stellt Jutta Köster fest. Die Kirchenvorsteherin gehört zum Vorbereitungskreis des Frauenfrühstücks in der Martinskirchengemeinde. Das Team hat für das nächste Treffen am Sonnabend, 23. April, Pastorin Alexander Dierks als Referentin eingeladen. Um 9.30 Uhr beginnt das Frühstück im Gemeindehaus an der Kirchstraße 60. Danach folgt das Referat über „Versteckte Theologie im Krimi“. Die Jugendgruppe bietet parallel eine Kinderbetreuung an. Anmeldung: Telefon (0511) 124 44 82.