Kulturring lädt zur Comedy ein

Bei der Comedy "Musste schütteln" wird der Umgang mit Kofferbomben erklärt.

"Die bösen Schwestern" gastieren in Godshorn

Godshorn. Mit ihrem neusten Programm „Musste schütteln“ gastiert die Comedy-Gruppe "Die bösen Schwestern" am Freitag, 24. April, um 20 Uhr auf der Kleinkunstbühne des Kulturrings Godshorn im Dorfgemeinschaftshaus am Spielplatzweg.
Wenn Züge nicht mehr fahren, Kanzlerinnen nie mehr abgewählt werden, die beste Freundin glaubt, sie sei Mutter Theresa und das Dicke unten ist – dann „musste schütteln!“ Die Flasche und den Kopf. Und damit sind wir auch schon auf Gleis drei. Wo Ungarns Exportschlager Anita Palmerova und Magda Anderson die ankommenden Gruppen begrüßen und den vergeblich Reisenden das Warten versüßen: Mit Liedern und Geschichten aus der Welt der Näh- und Singegruppe „Nähen für den Hunger“.
Facebook und Genmais, Buda-Grill und Schweizer Abgang. Wenn das Wasser auf dem Mars auf das Wasser in Gertis Beinen trifft – dann „musste schütteln!“ Deshalb ignorieren wir einfach die Kofferbombe und sagen fröhlich: Türen schließen und Vorsicht am Bahnsteig - Anita fährt ab! Mit Gitarre, Tamburin und Eierlikör.
Das Böse-Schwestern-Programm ist brachial komisch, pädagogisch wertvoll und zutiefst anrührend!
Karten zum Preis von 16 Euro gibt es ab sofort bei Buch und Papier Monika Frommeyer in Godshorn und der Hannoverschen Volksbank in der Walsroder Straße.
Einlass ist um 19 Uhr.