Langeweile war Fehlanzeige

Hans Hoffmann und Ursula Friedrichsmeier sind Stammgäste bei „Maria“; in der Mitte: Giesela (Gisi) Helfert und Chefin Elisabeth Riechers, die für nächsten Sonnabend zur Modenschau einlädt.Foto: D. Lange
 
Der Termin gemeinsam mit dem Schützenfest scheint sich zu bewähren: Viele Besucherinnen und Besucher strömten am Sonntag ins Center.Foto: D. Lange

Verkaufsoffener Sonntag im Stadtzentrum sehr gut besucht

Langenhagen (dl). Mit dem Schützenfest und dem dazu gehörigen Schützenausmarsch, der Jazzmatinee im Rathaushof und schließlich dem verkaufsoffenen Sonntag im CCL hatte dieser letzte Tag im August so einiges zu bieten, nur eben keine Langeweile. Dass der Shopping-Sonntag parallel zum Schützenfest stattfand, bereitete nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr
kaum jemandem nennenswerte Kopfschmerzen. Während des Ausmarsches leerte sich das Center zwar merklich, aber nur kurz. Am Ende füllte es sich dann wieder und man sah die eine oder andere Schützenuniform sowie Mitglieder der Spielmannszüge. Auch aus der Sicht des Centers war es ein erfolgreicher Sonntag. Was die Besucherzahlen betrifft, sei es der beste Sonntag seit 2012 gewesen. „Die Synergieeffekte mit dem parallel stattfindenden Schützenfest stimmen uns sehr zuversichtlich und wir können uns vorstellen, diesen Tag auch im nächsten Jahr wieder mit einzuplanen“, so die Centermanagerin Angelika Kramm. „Wir sind gerne der Gastgeber für die ganze Region, wir haben zufriedene Gäste und für viele unserer Mieter war dieser Tag sicher auch eine erste Gelegenheit, ihren Kunden die Mode des kommenden Herbstes zu präsentieren“, sagt sie. „Das Wetter ist ja danach“. Wie immer waren die Plätze der Restaurants und Cafés sehr gut besucht und in diesem Zusammenhang auch das Kiddieland im Obergeschoss mit vielen Sitzplätzen für die Eltern. Eine Reihe von Geschäften boten ihren Kunden aus gegebenem Anlass recht attraktive Preise an wie beispielsweise die Parfümerie Rook mit ihrer großen Auswahl an erlesenen Düften und ausgewählten Kosmetikartikeln. Um schöne und edle Accessoires geht es naturgemäß auch in der Goldschmiede Ramfft. Gute Preise, die Verlosung eines wertvollen Armbands und nicht zuletzt die Trollbeads-Aktion, jene kleinen Sammlerstücke aus buntem Glas für das Kettchen oder den Armreif gehörten zu den begehrten Angeboten. „Die Nachfrage nach den Trollbeads war natürlich groß“, berichtet Norbert Ramfft. „Die Leute standen am Sonnabend und auch heute schon sehr früh mit ihren Gutscheinen bei uns im Geschäft und entsprechend schnell waren die Beads zum Wert von immerhin 31 Euro dann auch vergriffen. Die Verlosung des Armbands wird vom Hersteller nächste Woche ausgewertet und der Gewinner benachrichtigt.“ Bei Schünemann Augenoptik in der Ostpassage konnten vor dem Laden kleine und große Schützen beim Dosenwerfen und einem Dartspiel schöne Preise gewinnen, nach dem Motto: Jeder Wurf ein Treffer. „Für uns ist das eine Möglichkeit, auf uns aufmerksam zu machen, auch über den Tag hinaus und außerdem macht es Spaß“ waren sich Sandra Daniel, Catrin Hoppe und Marina Pietsch einig. Die Inhaberin des Modegeschäfts Maria im Obergeschoss des Centers, Elisabeth Riechers ist mit dem ganzen Wochenende zufrieden: „Schon der Samstag gestern war ein guter Tag für uns und heute am Sonntag genauso. Das kommt nicht so oft vor. Meist heißt es nur: entweder oder.“ Maria Mode wird im CCL am Sonnabend, 6. September, ab 11 Uhr im Rahmen einer Modenschau die tonangebenden Herbstkollektionen vorstellen.