Laufen im blühenden Stadtpark

Richtiges Aufwärmen vor dem Start gehört zu einer professionellen Vorbereitung dazu.

Sponsorenlauf der Langenhagener Kirchengemeinden am 21. Mai

Langenhagen. Manche laufen für die Stelle ihres Kirchenmusikers, andere für die Jugendarbeit in ihrer Gemeinde: Am Sonnabend, 21. Mai, findet in Langenhagen wieder der ökumenische Sponsorenlauf statt. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer laufen für ein Projekt, das innerhalb ihrer Kirchengemeinde bestimmt wurde; sämtliche Spendeneinnahmen dieses Tages fließen in diese Projekte. Die Läuferinnen und Läufer suchen sich im Vorfeld des Laufs private Sponsoren, die für jeden gelaufenen Kilometer eine selbst festgelegte Summe spenden.
Der Lauf startet am Morgen des 21. Mai auf dem Kirchplatz an der Elisabethkirche; Beginn ist um 10 Uhr. Die Laufstrecke führt durch den blühenden Stadtpark und ist pro Runde etwa zwei Kilometer lang. Natürlich darf jeder sein Tempo selbst bestimmen – vom gemütlichen Gehen bis zum flotten Laufen ist alles erlaubt; Kinder, Jugendliche, junge und ältere Erwachsene sind herzlich willkommen. Vor dem Start gibt es auf dem Kirchplatz eine angeleitete Aufwärmphase für alle Läuferinnen und Läufer. Auch das Publikum kommt während des Laufs auf seine Kosten: Auf dem Kirchplatz gibt es ein Rahmenprogramm mit Musik, Bratwurst vom Grill und kühle Getränke, Kaffee und Kuchen.
Anmeldebögen für den Sponsorenlauf sind in den Gemeindebüros der Langenhagener Kirchengemeinden zu bekommen; auf diesen Bögen können sich Sponsorinnen und Sponsoren mit dem gewählten Spendenbetrag eintragen. Möglichst bis zum 13. Mai sollten die ausgefüllten Bögen wieder in den Gemeindebüros vorliegen; persönliche Laufkarten werden am 21. Mai ausgeteilt. Zurzeit laufen die Vorbereitungen in den Kirchengemeinden, damit die Stimmung am 21. Mai wieder so heiter und fröhlich wird, wie sie es während der Sponsorenläufe der vergangenen Jahre auch war.