Leben im Teich auf der Kippe

Das trübe Wasser lässt nicht viel erkennen, vermutlich ist ein Karpfen im Stadtpark-Teich verendet. (Foto: W. Knabe)

Fisch treibt an der Oberfläche

Langenhagen (gg). Das von zahlreichen Parkbesuchern befürchtete Fisch-Sterben am ausgetrockneten Stadtpark-Teich hat möglicherweise begonnen. Am Donnerstag beobachtete Werner Knabe einen Karpfen, der sich nahe der Oberfläche eine halbe Stunde lang nicht mehr vorwärts bewegte, aber noch nach Luft schnappte. Sein Fotomotiv zeigt einen Fisch in Seitenlage. Als Anlieger und Ratsherr sucht Werner Knabe seit Wochen täglich die Teiche im Stadtpark auf und hat an die Stadtverwaltung eine schriftliche Anfrage gestellt, um Auskunft zu geplanten Maßnahmen zu erhalten. Bisher hat er keine Antwort bekommen. Das ECHO berichtete bereits in der Ausgabe vom 20. Juni, dass die Stadtverwaltung das Abfischen im nahezu ausgetrockneten Teich geprüft hat, wegen des Schlamms am Rand jedoch auf Schwierigkeiten gestoßen ist.