Leichte Töne aus dem Barock

Für das Sommerkonzert ist der Chor der Emmauskirche bereits gut vorbereitet. (Foto: D. Böddeker)

Konzert in der Emmauskurche am 1. Juli

Langenhagen. Das Sommerkonzert mit dem Chor der Emmauskirche ist am Sonntag, 1. Juli, um 18 Uhr am Sonnenweg 17 zu hören. Das Programm beinhaltet wunderschöne italienische Kompositionen der Barockzeit. Das Hauptwerk des Konzertprogramms ist die "Missa in c" von Francesco Durante.
Johann Sebastian Bach fand die Komposition anscheinend so interessant, dass er das Werk kopiert und bearbeitet hat. Im Konzert wird der Chor die von Bach bearbeitete Fassung singen.
Ein absoluter Höhepunkt des Konzertes wird die Erstaufführung einer Psalmvertonung „Laetatus sum“ von Antonio Vivaldi sein. Das Werk zeichnet sich durch italienische Leichtigkeit und unglaubliche musikalische Spielfreude aus.
Die Ausführenden sind:
Barbara Rotering (Sopran), Luca Segger (Altus), Jakob Hagenah (Tenor),
Chor der Emmauskirche Langenhagen und das Barockensemble L‘Arco unter der Leitung von Barbara Rotering.
Eintrittskarten gibt es in der Buchhandlung an der Marktkirche in Hannover oder an der Abendkasse. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.emmauschor.de zu finden.