Liberale Frauen gegründet

Liberale Frauenpower (von links): Brigitte Sewcz, stellvertretende Landesvorsitzende Agneta Achterberg, stellvertretende Vorsitzende Humira Pagasky, Iris Dörrie, Brigitta Wieland, stellvertretende Vorsitzende Claudia Matern, Erika Speich und die Vorsitzen

Auseinandersetzung mit frauenpolitischen Themen in Langenhagen

Die Liberalen Frauen Langenhagens trafen sich jetzt auf Einladung von Brigitte Sewcz und Petra Sporleder, um einen eigenen Ortsverband zu gründen. Brigitte Sewcz begrüßte unter den anwesenden Frauen die stellvertretende Landesvorsitzende der Liberalen Frauen (LiF) Niedersachsen, Agneta Achterberg. Nach einem Einführungsvortrag über „Frauen in der Kommunalpolitik“ beschlossen die anwesenden Frauen den Ortsverband der Liberalen Frauen zu gründen und wählten einen Vorstand. Petra Sporleder wurde zur 1. Vorsitzenden gewählt. Stellvertreterinnen sind Claudia Matern und Humira Pragasky. Brigitte Sewcz, Iris Dörrie, Brigitta Wieland und Erika Speich ergänzen den Vorstand als Beisitzer. Ziel der LiF ist es, Frauen in der Politik zu fördern und sich mit frauenpolitischen Themen Langenhagens auseinander zu setzen. Zur Kommunalwahl 2011 wollen die Frauen erreichen, recht zahlreich auf der Liste der FDP für den Rat der Stadt vertreten zu sein.