Lijian holt sich den Preis der Stadt Langenhagen

Siegeherung mit Gewinner und Stadtoberhaupt Mirko Heuer (links). (Foto: O. Krebs)

15.200 Besucher bei Hannover-96-Renntag auf der Neuen Bult

Langenhagen (ok). 15.200 Besucher trotz eines Kälteeinbruchs: Der Besuch auf der Pferderennbahn "Neue Bult" konnte sich durchaus sehen lassen. Nach dem dritten Rennen hatte dann Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer seinen großen Auftritt auf der Pferderennbahn, denn das erste Mal nach 15 Jahren ist erstmals wieder der Preis der Stadt Langenhagen vergeben worden, den es zwischen 1994 und 2002 regelmäßig gab. Hauptgrund war ein dramatischer Einbruch cer Gewerbesteuer im Jahre 2003. Doch jetzt haben sich die Vorzeichen geändert, die Stadt ist wegen des Neubaus des Gymnasiums an der Theodor-Heuss-Straße einen Deal mit dem Rennverein, der das Areal an der Pferderennbahn verkauft hat, eingegangen, engagiert sich unter anderem mittelfristig bei Events auf der Rennbahn. Den ersten Preis nach der Wiederauflage sicherte sich übrigens Jockey Miguel Lopez mit Lijian.