Lions-Adventskalender wird vorbereitet

Rainer Morich (rechts) gratuliert Vedat Selimi. (Foto: G. Gosewisch)

Motiv liefert Schüler der Friedrich-Ebert-Schule

Langenhagen (gg). Bereits zum dritten Mal legt der Lions-Club seinen Adventskalender auf. Der wird im Oktober und November auf dem Marktplatz in Langenhagen am Stand der Lions zum Preis von 5 Euro verkauft. Die Erlöse werden für wohltätige Zwecke gespendet, für 2012 soll das „Satt und Schlau“ sein (pädagogischer Mittagstisch für Grundschulkinder in Godshorn) sowie „Pro Judo“ (Training für sozial auffällige Jugendliche). Um ein schönes Motiv für den Adventskalender zu finden hat der Lions-Club einen Malwettbewerb ausgelobt. Teilgenommen haben Schüler der Klassenstufen eins bis vier der Pestalozzi Schule und Schüler der Kunst-Arbeitsgemeinschaft der Friedrich-Ebert-Schule (Klassenstufe drei und vier). Bereits im vergangenen April haben sich die Schüler mit der Aufgabe beschäftigt, inzwischen hängen die Bilder im Rathaus an Stellwänden in der zweiten Etage aus. Über eine Jury-Entscheidung wurde ausgewählt: Gewonnen hat Vedat Selimi aus der Friedrich-Ebert-Schule. Er freute sich sehr – zum einen über den Preis, einen Zoobesuch, zum anderen aber auch über die Aussicht, dass sein Bild nun in einer Auflage von 3.000 Stück für den Adventskalender vervielfältigt wird. Als einziger Schüler hat Vedat als Motiv den Wasserturm im Stadtpark gewählt. „Der ist winterlich dargestellt und vermittelt Atmosphäre, das hat die Jury überzeugt“, sagt Rainer Morich aus dem scheidenden Vorstand der Lions bei der Bekanntgabe.